Clear gifs, Web Bugs, Tracking Tags    

Liebe Benutzer dieser Seiten. Wenn Sie eine Website in diesem Umfang erstellen würden, wie wir sie haben, wären Sie dann nicht auch neugierig wie wir, wer diese Seiten besucht? Aber auch unsere Kunden, die Hotels, Zimmervermieter und Restaurants usw. möchten schon gerne wissen, ob die 100 Drachmen am Tag, die ihr Internetauftritt bei uns kostet, nicht herausgeworfenes Geld ist.

Wir lassen deshalb von www.counterwelt.com unsere Seitenbesucher - also Sie - statistisch erfassen und aufbereiten. Dafür bezahlen wir im Jahr 50 Euro. Natürlich interessiert uns nicht Ihr Name und Ihre Essgewohnheit, wir erhalten von Ihnen folgende Informationen:

  • Welche unserer Seiten werden von Ihnen besucht
  • Von welcher Seite kommen Sie auf unsere Site
  • Welche Suchbegriffe führen Sie bei den Suchmaschinen auf unsere Site
  • Aus welchem Land sehen Sie unsere Site
  • Welchen Internetbrowser verwenden Sie
  • Welches Betriebssystem haben Sie
  • Welche Bildschirmauflösung verwenden Sie
  • Wie viel Besucher haben wir pro Stunde, pro Tag, pro Monat, pro Jahr

Diese Informationen führen dazu, dass wir zum Beispiel unsere Seiten zur Zeit auch noch für die Bildschirmauflösung 800 x 600 optimieren, da wir sehen können, dass rund 50% unserer Besucher noch Monitore mit dieser Auflösung betreiben. Diese Besucher mussten bisher die Seiten auf dem Bildschirm hin und her schieben um die ganze Seite zu sehen.
Diese Information führte auch dazu, dass wir den restlichen 15% unserer Benutzer, die noch mit dem Netscape Navigator surfen, es zumuten, ab und zu etwas Falsches oder gar nichts angezeigt zu bekommen. Im Gegensatz zum Microsoft Internet Explorer kann der Netscape Navigator leider nicht mit seit Jahren festgelegtem HTML- und CSS Code korrekt umgehen. Nach unseren neuesten Informationen ist es jetzt wohl für Netscape zu spät. Die Firma Microsoft hat das Rennen gewonnen, obwohl sie später gestartet ist, Netscape gibt auf. Wir bedauern das, denn somit hat Microsoft schon wieder eine monopolähnliche Stellung. Doch Netscape hatte jahrelang Gelegenheit ein Programm zu entwickeln, das einwandfrei läuft. 

Vielleicht fragen Sie sich: "Wie bekommen wir das alles über Sie heraus?"

Nun, Ihr Computer ist recht mitteilsam, was diese Parameter angeht. In Javascript gibt es etliche Befehle wie "navigator, history oder document" die diese Informationen abfragen.
Auf jeder unserer Seiten ist ein kleines Bild in der Größe 1Pixel. Es hat verschiedene Namen: Clear gif, Web Bug, Tracking tag. Wenn Sie jetzt Ihren Monitor mit 800x600 Pixeln eingestellt haben, dann können Sie sich unter den dargestellten 480.000 Bildpunkten den Einen aussuchen, der Sie jetzt gerade ausspioniert.
Sie werden ihn nicht sehen. Genau dieser Bildpunkt fragt aber in dem Moment, wo Sie sich diese Seite ansehen, die oben aufgeführten Informationen per Javascript von Ihrem Computer ab. Der Bildpunkt und das Script kommen nicht von uns, sondern vom Rechenzentrum von www.counterwelt.com, das die abgefragten Infos dann in einer verständlichen Statistik aufbereitet.

Diese Statistik zeigen wir Ihnen natürlich auch gerne, wenn Sie sie sehen möchten. Sie finden sie hier, oder in der Frameansicht unter Statistik.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie diese Informationen von Ihrem Rechner nicht preisgeben möchten, dann gibt es von der Privacy Foundation, einer Organisation, die sich der Datensicherheit im Internet verschrieben hat, ein Browser-Add-On für den Microsoft Internet Explorer. Das Programm kann einen Zugriff zwar nicht verhindern, aber Sie darauf aufmerksam machen, das Sie abgefragt werden.

Wir finden es fairer, wenn Sie es direkt von uns erfahren, dass wir Ihren Rechner abfragen. Sie können übrigens sicher sein, dass wir ausschließlich die oben angegebenen Informationen von Ihrem Computer abrufen.

Zurück zur deutschen Anfangsseite

Zurück zur Anfangsseite

© IPS-Team